Zur Zeit finden in der Halle keine Veranstaltungen des Bayenwerft Kunsthaus Rhenania e.V. statt. Weitere Infos dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

nach oben

News aus dem Kunsthaus: NATASCHA SONNENSCHEIN IN DEN STAATLICHEN MUSSEEN ZU BERLIN

6. April bis 23. Juli 2017

NATASCHA SONNENSCHEIN IN DEN STAATLICHEN MUSSEEN ZU BERLIN
ALCHEMIE. DIE GROSSE KUNST

Die groß angelegte Ausstellung im Berliner Kulturforum beleuchtet das Verhältnis von Kunst und Alchemie auf rund 800 Quadratmetern.
Gezeigt werden mehr als 200 Exponate aus über 3000 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte:
Gemälde und Miniaturen, Zeichnungen und Druckgrafik, Hängerollen, Handschriften und Laborbücher, Fotografien und Cyanotypien, Chemogramme und Scanografien, Skulpturen, Installationen und Videos, falsche Edelsteine und künstliches Gold, Böttgersteinzeug und Porzellan, Goldrubinglas und Schmuck.

Die Werke der modernen und zeitgenössischen Kunst stammen u.a. von Carl Andre, Joseph Beuys, Fischli/Weiss, Heinz Hajek-Halke, Anselm Kiefer, Yves Klein, Jeff Koons, Alicja Kwade, Bernhard Prinz, Sarah Schönfeld, Gerda Schütte, Harry Smith, Natascha Sonnenschein, Rudolf Steiner und Maria Volokhova.

Eröffnung 5. April 2017, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. April bis 23. Juli 2017

Öffnungszeiten:
Sonntag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr
Montags geschlossen

Staatliche Museen zu Berlin
Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Mehr Informationen!

nach oben

News aus dem Kunsthaus: Ulla Ströhmann in der Galerie B" in Sóller/Mallorca

17. Februar bis 28. April 2017

Die Galerie B2 in Sóller/Mallorca feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsausstellung. Ulla Ströhmann ist mit 8 Arbeiten vertreten.

Künstler: Toni Barrero, Miguel Bernat Busquet, Renate Behla, Toni de Cuber, Petra Dahmen, Carlos Tellechea, Dieter Ox, Marianne Dillamnn, Jaume Pinya, Toni Garau, Anne Cecile Bizeul,  Jordi Faitx, Janet Brewster, Joan Cobos, Natalia Spitale, Geoff MacEwan, Francesc Lorente, Laura Martin, Amanda Alvarellos, Ulla Ströhmann, Leo Donnell, Ulli Böhmelmann

Malerei - Grafik - Skulptur

Eröffnung: 17. Februar 2017 um 19.00 uhr
Dauer: 17/2/2017 - 28/4/2017

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
11.30h - 13.30h und auf Anfrage

espai d'art B2
Galería y proyectos de arte

Calle de la luna, 127
07100 Sóller, Mallorca
Mobil: +34 667 693937
und +34 609 681843

http://www.espaidartb2.es

nach oben

News aus dem Kunsthaus: Bernd Arnold mit Wahl Kampf Ritual auf der art Karlsruhe

16. - 19. Februar 2017

Wahl Kampf Ritual auf der art KARLSRUHE 2017
Es wird auf dem Stand der in focus galerie ein Tableau mit neun Arbeiten aus der Serie WAHL KAMPF RITUAL von Bernd Arnold gezeigt.


"Das Programm der in focus galerie auf der diesjährigen art KARLSRUHE spiegelt das Programm der Galerie. Neben Einzelpräsentationen jüngerer Fotokünstler als auch von international arrivierten Fotografen (Bernd Arnold, Emmanuelle Bousquet, Gilbert Garcin, René Groebli, Vadim Gushchin, Thomas Kellner und Karin Székessy) zeigen wir auf der Themenwand "famous photographs" Ikonen der Fotografie, Bilder, die um die Welt gegangen und im medialen Gedächtnis unserer Zeit fest verankert sind (Elliott Erwitt, Thomas Hoepker, Marc Riboud)."

In einem weiteren Schwerpunkt werden mit Karl Martin Holzhäuser, Roger Humbert, Gottfried Jäger und Floris M. Neusüss die seit Jahrzehnten maßgeblichen Vertreter der zeitgenössischen Fotogramm- und Luminogrammkunst gezeigt.

Halle 1, Stand U04

art Karlsruhe |  Messe Allee 1 | Karlsruhe - Rheinstetten
Ausstellungsdauer: 16.-19.2.2017

https://www.art-karlsruhe.de/website/presse/informationen-der-galerien/in-focus-galerie-3.jsp

nach oben

News aus dem Kunsthaus: 687performance / INTER_View und United Cowboys / Eternal Idol

19. & 20. Mai 2017 20:30 UHR

Im Rahmen des Festivals tanz.tausch festival 2016 von 687performance.

INTER_View
Worte haben Bedeutung, wenn sie physisch erfahrbar werden. Sie werden durchlebt und erfahren. Bedeutung hat einen Körper.
Wenn das, was sie bezeichnen, jedoch unsichtbar ist - wie "Liebe" und "Einsamkeit" - dann werden sie erlitten, tätowiert unter die Haut und sind nur schimmernd sichtbar.


INTER_View ist der Blick dazwischen, das lesen zwischen den Zeilen.
In der Recherche über Wort und Bewegung, liegt der Treffpunkt nicht im theatralen Ausdruck, sondern in der Assoziation des Zuschauers.

Mit:
Kreation, Tanz und Musik: Lisa Freudenthal, Simon Rummel, André Jolles
Komposition: Simon Rummel
Konzept / Regie: André Jolles

Text-Dramaturgie: Frederike Bohr
Regie- u. Choreografische Assistenz: Andrea Bleikamp, Bibiana Jimenez
Lichtdesign: Gregor Weber/André Jolles
P&Ö: Mechtild Tellmann/Kulturmanagement

19. & 20. Mai 2017 20:30 UHR
in Kunsthaus Rhenania, um 18 Uhr!!!
Dauer : 60 Minuten

Anschliessend aus den Niederlanden:
United Cowboys / Eternal Idol

Eternal Idol - ein Duett für eine Tänzerin und einen Akrobaten – erschafft eine Umgebung, in der das Duett, inmitten einer sich selbst zerstörenden Welt, für Hoffnung und Entschlossenheit steht.


“With the faces close to one another, the eyes aligned, their hands find each other faultlessly, she knows when she can hang, he knows where she wants to stand. Around them, hell may break loose. It is another mans hell. (Theaterkrant)

Dauer: 35 Minuten

Choreografie und Konzept: Pauline Roelants // in Zusammenarbeit mit den Darstellern: Lucie Petrusova und Marius Pohlmann // Sound und live mixing: Pauline Roelants.

----------

Eine Produktion von 687 performance in Kooperation mit tanz.tausch festival. Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Eternal Idol ist eine Produktion von United Cowboys.

http://www.tanztausch.de

nach oben